(Für vereins-interne Infos bitte einloggen)

Erster Platz bei der GOLDEN WAKE TOUR in Gyor (Ungarn)

Wettkampf-Bericht von Marleen Olesch:

Meine Reise zur GOLDEN WAKE TOUR in Gyor/Ungarn begann am Freitag, den 22. Juni, um 6:45 Uhr in Lübeck, wo ich dann mit dem Zug zu einer Bekannten nach Leipzig gefahren bin. Von da aus sind wir nun durch Tschechien und die Slowakei nach Ungarn gefahren und kamen erst spät abends in unserem Apartment an, wodurch das Training am Freitagabend für mich ausfiel. Mit Enttäuschung musste ich feststellen, dass sich zudem der Zeitplan geändert hatte und aufgrund zahlreicher Anmeldungen das eigentliche Training am Samstagmorgen gestrichen wurde. Somit hieß es für mich ohne Training den Contest zu fahren. Vor-Ort an der 5-Mast-Anlage (9 Mitnehmer) habe ich dann gesehen, dass die Obstacles um einiges größer sind als bei uns in Süsel. 

Am Samstag um 7:30 Uhr startete dann auch der Contest und um ungefähr 11:30 Uhr war auch ich mit der Qualifikation an der Reihe, wo ich zunächst erstmal die Anlage kennenlernen konnte. Trotzdem hab ich es geschafft in der Qualifikation erste zu werden, wodurch ich im Finale als letzte starten durfte.

Aufgrund der vielen Teilnehmer konnte mein Finale erst am Sonntag stattfinden. Positiv daran war, dass meine Gruppe Open Ladies Wakeskate als erste um 7:30 Uhr starten musste, was für mich spiegelglattes Wasser bedeutete. Früh am Morgen habe ich dann meine beiden Runs mit Tricks auf den Obstacles und einem Shove-it erfolgreich beendet und es mit 51,33 Punkten auf den ersten Platz geschafft. 

Nach der Siegerehrung um ungefähr 13 Uhr und einem Essen an der Anlage, haben wir uns dann auf den Weg nach Bratislava gemacht, wo meine Begleitung noch den anstehenden nächsten Stop der Golden Wake Tour mitfahren wird. Nach einer kurzen Pause in deren gemieteter Wohnung wurde ich zum Flughafen in Wien gefahren und bin dann nach über zwei Stunden Verspätung zwar müde aber glücklich in Hamburg angekommen, wo ich bereits von meiner Familie erwartet wurde. 

Somit also für mich ein spannendes und erfolgreiches Wochenende in Gyor!

Marleen